Drei auf einen Streich :) diesmal durfte ich auf Wunsch einer lieben Leserin Auberginen zubereiten :) was mir natürlich viel Freude bereitet hat.

Die Auberginen backe ich im Backofen bis diese weich sind. Dann mische ich die geschälten, gehackten Auberginen mit Joghurt und ein paar anderen Zutaten zu leckeren Salaten.

Ich habe bewusst nicht alle Salate verrührt, damit Ihr zumindest ein Paar der Zutaten auf den Fotos erkennen könnt.

Das Grundrezept ist einfach gebackene Auberginen mit Zitronensaft und Joghurt.

Die erste Variation ist mit Kräutern und Granat-apfelsirup.

Die zweite Variation ist mit Sesambrei und gerösteten Pinienkernen.

Weitere Auberginensalate findet Ihr auch auf meiner „Auberginen Fan Club Seite“. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

Grundrezept:
etwa 400 g Auberginen (2 längliche Auberginen)
1-2 Knoblauchzehen, geschält und fein zerstoßen oder durch die Knoblauchpresse gedrückt
150-200 g türkischen Joghurt
1-2 EL Zitronensaft
3-4 EL fein gehackte glatte Petersilie
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Variation mit Granatapfelsirup:
etwa 400 g Auberginen (2 längliche Auberginen)
1-2 Knoblauchzehen, geschält und fein zerstoßen oder durch die Knoblauchpresse gedrückt
150-200 g türkischen Joghurt
2-3 EL Granatapfelsirup
3 EL gehackte Walnüsse
3-4 EL fein gehackte frische Petersilie und Minze
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Variante mit Sesambrei und Pinienkernen:
etwa 400 g Auberginen (2 längliche Auberginen)
1-2 Knoblauchzehen, geschält und fein zerstoßen oder durch die Knoblauchpresse gedrückt
150-200 g türkischen Joghurt
1-2 EL Zitronensaft
3 EL geröstete Pinienkerne
2 EL Sesambrei
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

  1. Backofen auf 220ºC (200ºC Umluft) vorheizen.
  2. Auberginen waschen und mit einer Gabel rundherum einstechen und auf ein Backblech legen und 30 Minuten backen, bis diese weich werden. Die Auberginen unter fließendem kalten Wasser auskühlen, abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Auberginen schälen und Strunk entfernen.
  3. Auberginen fein hacken und in eine Schale geben. Knoblauch, Joghurt, Zitronensaft und Kräuter zu den Auberginen in eine Schale geben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und gut vermengen. In eine Servierschale umfüllen mit Kräutern garniert servieren. Afiyet olsun!
  4. Variation mit Granatapfelsirup: Gebackene, geschälte Auberginen fein würfeln und in eine Schale geben. Knoblauch, Joghurt, Granatapfelsirup und Kräuter unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Walnüssen garniert servieren. Afiyet olsun!
  5. Variation mit Sesambrei und Pinienkernen: Gebackene, geschälte Auberginen fein würfeln und in eine Schale geben. Knoblauch, Joghurt, Zitronensaft, Sesambrei unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Pinienkernen garniert servieren. Afiyet olsun!