Kürzlich habe ich diese schönen kleinen runden Zucchini bekommen. Da konnte ich nicht wiederstehen. Sie mussten mit.
Gefüllte-Zucchini4
Zuhause angekommen, ging ich sogleich in die Küche, um sie vegetarisch zu füllen. Ich bin im Aprikosenland aufgewachsen und liebe diese Früchte. Kein Wunder also, dass ich gern frische und getrocknete Aprikosen mitkoche. Sie machen sich sehr gut in Füllungen in Kombination mit Pinienkernen und Sesamsamen. Damit die Zucchini und der Reis wirklich gar werden, gieße ich in die gefüllten Zucchini heiße Gemüse- oder Hühnerbrühe und backe die Zucchini bis diese gar sind. Eine leichte und milde Mahlzeit . Wir reichen dazu noch gern türkischen Joghurt, aber man kann diese gefüllten Zucchini auch so für sich genießen. Lecker! Guten Appetit! Afiyet olsun!


Gefüllte-Zucchini1

Gefüllte-Zucchini2

Gefüllte-Zucchini5

Gefüllte-Zucchini3

Zutaten

4 kleine runde Zucchini
100 g Langkornreis
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, feingewürfelt
8 getrocknete Aprikosen, klein gewürfelt
2 EL Korinthen
2 EL Pinienkerne
2 EL Sesamsamen
1/2 TL gemahlener Piment
Zest einer unbehandelten Zitrone
1 kleines Bund Petersilie, fein gehackt
250 ml heiße Brühe
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
300 g türkischer Joghurt zum Servieren

  1. Zucchini waschen. Oben einen Deckel abschneiden und zur Seite stellen. Zucchini mit einem Löffel etwas aushöhlen; nur das weiche Fruchtfleisch herauslöffeln. Zucchinis innen Salzen und rundherum mit einer Gabel einstechen.
  2. In einem Topf Reis mit 250 ml Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Sobald die Flüssigkeit absorbiert ist die Hitze ausschalten, Topfdeckel aufsetzen und Reis etwas ziehen lassen.
  3. Olivenöl in eine Pfanne geben und Pinienkerne golden rösten. Zwiebeln dazu geben und glasig dünsten. Die getrockneten Früchte, Sesamsamen und Reis unterheben und weiter rühren. Mit Piment, Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Reis vom Herd nehmen und Petersilie unterheben.
  4. Backofen auf 200ºC vorheizen. Eine Auflaufform gut buttern. Die Gemüse- oder Hühnerbrühe aufkochen.
  5. Zucchini mit Reismischung füllen und in die Auflaufform platzieren. Die anderen Zucchini ebenfalls füllen und in die Auflaufform setzen. In und über die Zucchini die heiße Brühe gießen. Die vorher abgeschnittenen Deckel aufsetzen.
  6. Zucchini bei 200ºC (180ºC Umluft) etwa 20-30 Minuten backen. Bei Bedarf Zucchini mit Alufolie abdecken.
  7. Zucchini mit etwas türkischem Joghurt servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *