Es ist eine Freude mit Freunden auf ein paar Tapas und Getränke auszugehen. Während unserer Reisen in Spanien haben wir viele Abende mit Tapas Testen und Essen verbracht. Ein unbedingtes Muss ist die Tortilla. Aber manchmal hat das Tortilla-Bestellen sich wie Tombola-Spielen angefühlt. Man wusste nie, wie die Tortilla an diesem Abend schmecken wird. Die Bandbreite zwischen knackigem Rohkost-Kartoffelkuchen bis zu goldbraun gebratener Geschmackssensation war groß. Als ich die Chance hatte, fragte ich unsere spanische Freundin, was das Geheimnis bei der Zubereitung einer guten Tortilla ist. Sie erzählte uns, dass man für eine gute Tortilla nur ein paar Kartoffeln, Zwiebeln, Eier und gutes Olivenöl braucht. Klingt doch ganz einfach, oder? Aber manchmal ist es doch notwendig die kleinen Tricks der Einheimischen zu kennen.
Deshalb haben wir einen Abend mit Freunden organisiert und zusammen französisch, spanisch und türkisch gekocht. Für die Tortilla sagte unsere Freundin, muss man die Zutaten schön fein würfeln und dann geduldig auf mittlerer Hitze fast gar rösten. Und eins noch, damit es auch wirklich gelingt, braucht man eine gute Portion Liebe und viele Freunde, mit denen man ums Herd herum sich sammelt und während der Zubereitung gemeinsam plaudert und lacht. Das ist es! Nun ist das Geheimnis gelüftet: Liebe und Freunde!

Ich liebe die auch an den Rändern abgerundete Form der Tortilla und bereite sie nicht nur mit Kartoffeln zu. Diese Kreation mit Auberginen ist einfach zu zubereiten und lecker als ein leichtes Abendessen. Sie können es auch einfach zum Picknick mitnehmen oder als Tapas mit Freunden am Abend auf der Terrasse genießen.

Tortilla mit Auberginen

Zutaten

5 EL Olivenöl
ca. 400 g Auberginen, geschält und fein gewürfelt
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
je 1/2 grüne und rote Paprikaschote, fein gewürfelt
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
4 Eier
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

  1. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginen auf mittlerer Hitze in etwa 5-10 Minuten weich braten. Danach die Auberginen in eine Schüssel geben.
  2. In die Pfanne noch 1 EL Olivenöl geben und Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauchzehe und Paprika hineingeben und weitere 5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika in die Schüssel mit den Auberginen geben. Petersilie und Eier dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.
  4. Restliches Olivenöl in die Pfanne geben und die Gemüse-Ei-Mischung hineingeben und bei mittlerer Hitze in etwa 2-3 Minuten stocken lassen. Um die Tortilla zu wenden, lassen Sie die Tortilla auf ein flaches Teller gleiten. Dann halten Sie die Pfanne über die Tortilla und stülpen die Tortilla in die Pfanne, so dass die bereits gebratene Seite oben liegt. Lassen Sie nun die noch nicht gebratene Seite bei mittlerer Hitze weitere 2-3 Minuten braten.
  5. Servieren Sie die Tortilla warm oder kalt mit einem frischen Salat. Afiyet olsun!