Nachdem ich in den letzten Wochen kaum zum Kochen gekommen bin, ist es einfach toll wieder Kochen zu können. Deshalb habe ich mir auch eine kleine Liste mit leckeren Auberginengerichten angelegt, die ich in den letzten Wochen unseres Auberginen-Fan-Clubs kochen möchte. Schließlich endet unser Auberginen Jahr mit der Kochbuchmesse in Paris. Das war mir nicht bewusst, als ich letztes Jahr dieses Projekt angefangen habe, aber es war wohl ein gutes Omen :)

Es ist einfach großartig, mit wie wenig man ein leckeres vegetarisches Abendessen zubereiten kann. Die Auberginen schäle ich nur teilweise, weil ich die Zebrastreifen liebe. Dann spicke ich die Auberginen mit Knoblauch, das aromatisiert die Auberginen schon beim Backen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Paprikapulver oder Chiliflocken und Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Auberginen weich gebacken sind, belege ich die Auberginen mit Tomaten und Mozzarella und würze mit Salz und Pfeffer nach und backe diese weitere 5 bis 10 Minuten. Dann nur noch mit Basilikumblättchen belegen und mit Brot und Salat servieren. Köstlich, würzig und sehr lecker. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

2 Auberginen, längs halbiert
2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
4 EL Olivenöl
1/2 TL Paprikapulver oder Chiliflocken
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
4 kleine Tomaten, geschält in Scheiben geschnitten
150 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
frischer Basilikum nach Belieben

  1. Backofen auf 200ºC vorheizen.
  2. Auberginen nur teilweise schälen, längs halbieren und mit Knoblauchscheiben spicken. Etwas Olivenöl über die Auberginenhälften gießen. Mit Paprikapulver/Chiliflocken, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und 30 Minuten backen, bis die Auberginen weich sind.
  3. In der Zwischenzeit die Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden. Die weichgebackenen Auberginenhälften mit Tomaten und Mozzarella gleichmäßig belegen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nach würzen. Die belegten Auberginen weitere 5-10 Minuten backen, bis der Käse schmilzt.
  4. Kurz vor dem Servieren die Auberginenhälften mit Basilikumblättchen bestreuen. Heiß mit Brot und einem frischen Salat servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *