Kennen Sie dieses Gefühl: „Ich habe diesen Tag schon einmal durchlebt?“ Mich beschleicht dieses Gefühl sehr oft in letzter Zeit. Ganz besonders nach einem arbeitsreichen Tag, wenn ich vor unserem Kühlschrank stehe, denke ich: „Dieser Moment kommt mir aber sehr bekannt vor“. Es kann schon sehr ermüdend sein, den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen, auch wenn man seine Arbeit liebt.

Seltsam, solange ich am Schreibtisch sitze und tippe, fühle ich mich auch gar nicht müde, nur wenn ich meinen Arbeitsplatz verlasse, ist es so, als würde man die Luft aus einem prall gefüllten Luftballon herauslassen. Da stand ich nach so einem Tag wieder vor unserem Kühlschrank und wusste nicht so recht, was ich zum Abendessen kochen will. Sie finden das unglaublich, einen Blog übers Kochen zu schreiben und am Abend nicht zu wissen, was man kochen soll :-) aber auch wir sind von diesen Gedanken nicht frei :-) Ein anderer Tag mit viel Arbeit und keine Zeit, Einkaufen zu gehen; das passiert auch mir! Da stand ich nun und fühlte mich wie bei einem dieser TV Shows: Sie haben je eine Aubergine, Zucchini und Paprika und etwas Petersilie, was kochen Sie? Sie lachen, ich musste ja selber lachen :-) Dann habe ich den Schalter umgestellt, mich aufgerichtet und mir gesagt: Nur Mut! Du kannst das! Etwas leckeres mit Auberginen natürlich“ :-)

Auf dem Foto können Sie das Ergebnis sehen, aber Sie können es auch selbst auskosten :-) trauen Sie sich, versuchen Sie es mal :-) Cremige Auberginen mit etwas Paprika und Petersilie für die Farbe, Zwiebeln und Knoblauch für den Geschmack, Eiern und Semmelbröseln, um alles zusammen zu halten und schmelzendem Brie Käse in der Mitte, um den außerordentlichen Geschmack noch abzurunden :-) und mit einem warmen Zucchini-Paprikasalat als Beilage serviert, einfach lecker. Eine überraschende und wunderbare Kombination, die auch ohne Käse einfach köstlich ist :-) Natürlich musste ich das Rezept sofort aufschreiben, um diese leckere Kreation wiederholen zu können. Zubereitungszeit beträgt 30 Minuten, genug für eine TV Show:-) Afiyet olsun!

Zutaten für 8 Auberginen Bratlinge

1-2 Auberginen (300-400 g), geschält und fein gewürfelt
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
1/2 rote Paprika, fein gewürfelt
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
2 kleine Eier
4 EL Semmelbrösel
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

außerdem etwa 150 g Brie Käse und leichtes Pflanzenöl zum Anbraten der Bratlinge

  1. Es ist wichtig, dass Sie die Auberginen so fein wie möglich würfeln. Dies gilt auch für das restliche Gemüse.
  2. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginen etwa 5 Minuten anbraten, bis sie etwas weich werden. Auberginen auf einen Teller geben.
  3. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Paprika dazugeben und etwa eine Minute weiterbraten. Auberginen wieder in die Pfanne geben und weitere 3 Minuten braten. Petersilie unterheben, Herd ausschalten und Gemüse in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Das Gemüse etwas auskühlen lassen.
  4. Eier und Semmelbrösel zum Gemüse geben. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Masse aufteilen und acht kleine Bratlinge formen. Nun können Sie in jeden Bratling ein Stück Brie Käse einbetten und gut wieder verschließen
  5. In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die Bratlinge bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit einem Salat servieren. Afiyet olsun!