Jedes Jahr nach Weihnachten und Silvester starten wir das neue Jahr mit guten Vorsätzen. Der häufigste Vorsatz ist weniger Essen und Abnehmen. So steht dieser Vorsatz wieder an erster Stelle bei uns. Die vielen Plätzchen, Lebkuchen und andere Leckereien müssen herunter. Mein besonderes Anliegen gilt der türkischen Küche. Heute kochen wir Pilze, weil ich noch so viele Pilze übrig habe, die darauf warten, endlich in die Pfanne zu kommen. Meine Mutter hat Pilze geliebt und bei uns gab es dieses Gericht recht häufig. Es geht vor allen Dingen sehr schnell. Dazu koche ich einfachen Reis und mische einen grünen Salat mit Granatapfelkernen.

Ich koche immer zuerst den Reis, damit er sich ausruhen kann. Also den Reis waschen und mit doppelter Menge Wasser aufgießen, salzen und zum Kochen bringen. Dann bei geringer Hitze etwa 10 Minuten köcheln. Sobald das Wasser aufgesogen ist, den Herd ausschalten und Reis auf der Kochplatte ruhen lassen bis die Pilze fertig sind.
Dann putzen wir die Pilze und schneiden sie klein. Wir brauchen noch Zwiebeln und Knoblauch gewürfelt. Im Winter nehme ich auch häufig Tomaten aus dem Glas. Nun das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Pilze und Knoblauch dazugeben und sautieren. Sobald die Flüssigkeit der Pilze verdampft ist, die Tomaten dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit einen kleinen Salat mit Granatapfelkernen zubereiten. Vor dem Servieren Petersilie unter die Pilze heben und mit Reis und Salat servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

Für den Reis:
250 g langkorn oder Basmati Reis
500 ml Wasser
Salz

Für die Pilze:
1 kg Pilze, geputzt und kleingeschnitten
2 EL Olivenöl
2 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
1-2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
500 g gewürfelte Tomaten aus dem Glas
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
2-3 EL frisch gehackte Petersilie zum Unterheben

Für den Salat:
100 g Ruccola
100 g Blattsalat
100 g Radicchio
Kerne aus 1/2 Granatapfel
1 EL Olivenöl
1 EL Granatapfelessig
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

  1. Reis waschen und in einen Topf geben. Mit 500 ml Wasser aufgießen, Salzen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht die Hitze reduzieren und bei geringer Hitze weiterkochen, bis das Wasser aufgesogen ist. Dann Herd ausschalten und Reis auf der Kochplatte ruhen lassen.
  2. Pilze putzen und klein schneiden.
  3. In einer tiefen Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Pilze und Knoblauch dazu geben und sautieren. Sobald das Wasser der Pilze verdampft ist, die Tomaten unterrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Salat waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke teilen. Den Salat mit den restlichen Zutaten in einer großen Schüssel mischen.
  5. Vor dem Servieren Petersilie unter die Pilze heben und mit Reis und Salat servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!