Etwas zu beschäftigt diese Woche :-) so viel zu tun und fertigzustellen. Aber es bleibt immer genug Zeit für ein einfaches Abendessen mit Nudeln und Auberginen, nicht wahr :-) ein bisschen Wohlfühlessen nach einem langen Tag Sitzen vor dem Computer und Hirnzermartern über Ausdrücke und wie ich sie am Besten aufschreiben soll. So habe ich beschlossen eine einfache Auberginensauce für meine Spaghetti zu kochen. Um mich weiterhin wach zu halten, habe ich ein paar Chillies hineingegeben und Joghurtgetränke wie Lassi und Ayran dazu getrunken :-) Afiyet olsun!

Einfache Auberginensauce für Spaghetti

Zutaten

Für die Auberginensauce:
2 Auberginen, geschält und fein gewürfelt
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
2 cm Ingwer, fein gewürfelt
2 rote Chillies, Samen herausnehmen und fein würfeln (optional)
2-3 Tomaten, geschält und fein gewürfelt
4 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 EL Tomatenmark
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Petersilie, fein gehackt

Für die Spaghetti:
400 g Spaghetti
2 TL Salz
2 EL extra natives Olivenöl

  1. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Auberginen etwa 5 Minuten unter Rühren anbraten.
  2. Knoblauch, Ingwer, Chillies, Tomaten und Frühlingszwiebeln hineingeben und für ein paar Minuten weiterbraten. Tomatenmark einrühren und eine weitere Minute dünsten. Zwei Tassen warmes Wasser dazu gießen und zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  3. In einem großen Topf Wasser und 2 TL Salz zum Kochen bringen. Spaghetti hineingeben und al dente kochen. Danach in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Spaghetti in eine Schüssel geben und 2 EL Olivenöl darüber gießen und gut vermischen.
  4. Kurz vor dem Servieren Petersilie in die Auberginensauce geben und gut unterheben. Heiß mit Spaghetti servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!