Adana Kebab
a href=“http://www.semilicious.com/wp-content/uploads/2010/11/Adana-Antep-Kebab1.jpg“>Adana ist eine Stadt am Mittelmeer im Südosten der Türkei. Dieser Kebab wird traditionell aus Lammfleisch gemacht und ist würzig scharf.

Diesen Kebab mit frischem Blattsalat, Tomatenscheiben und türkischem Pide-Brot servieren. Wir würzen den Blattsalat zum Kebab gern mit Sumach – Früchte eines wilden Strauchs in der Türkei.

Zutaten
2-3 Zwiebeln, grob gewürfelt
1 kg Hackfleisch vom Lamm
bis zu 1 EL Chilipulver
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

  1. Zwiebeln in einer Küchenmaschine fein pürieren. Ein Sieb über eine Schüssel platzieren und Sieb mit einem Küchentuch auslegen, Zwiebelmasse hineingeben, Zwiebelsaft in die Schüssel auspressen. Zwiebelpaste entsorgen, weil wir nur den Zwiebelsaft verwenden wollen.
  2. Zum Zwiebelsaft Hackfleisch, Chilipulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zugeben und gut 5 Minuten durchkneten bis eine einheitliche Masse entsteht.
  3. Den Fleischteig in 8 Portionen teilen. Mit feuchten Händen jeweils eine Portion auf die Metalspieße längliche Würste drücken. Immer wieder die Hände befeuchten und das Fleisch schön gleichmäßig auf den Spieß verteilen.
  4. Grill anheizen und die Spieße unter häufigem Wenden rösten. Mit grünem Salat, Tomatenscheiben und türkischem Pide-Brot servieren. Afiyet olsun!

Blattsalat mit Zwiebeln

Zutaten

1 Romana Salat, fein in Streifen geschnitten
2 Zwiebeln, halbiert und in feine Scheiben geschnitten
1 rote Zwiebel, halbiert und in feine Scheiben geschnitten
1/2Bund Petrsilie, fein gehackt
1 TL gemahlener Sumac
2 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

  1. Alle Zutaten in einer großen Schüssel durchmischen und mit Sumac, Salz und Pfeffer würzen. Afiyet olsun!