Im Moment laufen viele Blog-Events parallel zum Thema Hülsenfrüchte. Deshalb geht dieser Beitrag heute (faul wie ich bin) an zwei Adressen :) zum einen an den „gaertnerblogGarten-Koch-Event Februar 2014: Bohnen [28.02.2014] und zum anderen an „Körner&HülsenfrüchteBlogevent-Grains-Pulses

 

 

 

 

Draußen scheint die Sonne und ich habe Lust auf einen schönen frischen Salat mit Brot zum Mittag.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Das klassische Rezept zu diesem Salat ist mit weißen Bohnen. Ich liebe die frische der Kräuter und Zitronen gepaart mit den knackigen und herzhaften Bohnen. Diesmal habe ich dicke Bohnen genommen. Herrlich frisch und herzhaft. In der Türkei servieren wir „piyaz“ gern zu Frikadellen und Kebabs. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
400-500 g dicke Bohnen (frisch, aus dem Gefrierfach oder etwa 250 g getrocknete dicke Bohnen über Nacht in Wasser eingeweicht)
1 Bund Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
1 kleines Bund glatte Petersilie, fein gehackt
4-5 EL extra natives Olivenöl
Saft einer Zitrone
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

  1. Die Bohnen in reichlich Wasser bissfest kochen, abseihen und die Bohnen schälen.
  2. Alle Zutaten in einer Schale gut mischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Salat noch einmal abschmecken und umrühren. Mit Brot servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *