Endlich ein Rezept für die leckeren Tahinli aus meiner Heimat. Ich habe aus 500 g Mehl einen schönen Teig geknetet und konnte entweder zwei große Tahinli oder vier kleinere Tahinli formen. Es ist unglaublich wie wenig Hefe man braucht, um diese leckeren Tahinli zum flockig weichen Genuss zu machen. Ich habe ein paar Schritte gesparrt, trotzdem sind die Tahinli schön aufgegangen und haben eine schöne leckere Kruste bekommen. Einfach köstlich! Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

500 g Mehl
1 TL Trockenhefe
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
etwa 350 ml lauwarmes Wasser

Für die Füllung:
etwa 160-200 ml Tahini
Zucker (optinal)

Zum Bestreichen:
2 EL Tahini
4 EL neutrales Sonnenblumenöl
1 Eigelb

neutrales Sonnenblumenöl für die Arbeitsfläche

  1. In einer großen Schüssel Trockenhefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser mischen und 5 Minuten zur Seite stellen. Mehl in die Schüssel sieben. Salz und lauwarmes Wasser hinzufügen und Teig zu einem schönen ohrläppchenweichen Teig 5 Minuten kneten. Schüssel abdecken und Teig etwa 30-45 Minuten gehen lassen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Die Arbeitsfläche mit Sonnenblumenöl bestreichen. Teig in zwei bis vier Portionen teilen und diese zu Teigbällen formen. Nun mit den Händen den Teig flach drücken und die Teigränder mit den Fingern zu einem großen Strudel ziehen. Den Strudel mit Tahini bestreichen und nach Belieben mit Zucker bestreuen. Dann unten beginnend den Teig zu einer großen Zigarre aufrollen. Diesen zur Seite legen. Mit den anderen Teigbällchen ebenso verfahren und Ruhen lassen.
  3. Wenn alle Teigbällchen gefüllt sind mit dem ersten wieder beginnen und diesen durch rollen zwischen Handflächen und Arbeitsfläche zu langen Seilen rollen und ziehen. Dann diese zu einer Schnecke zusammenrollen und zur Seite setzen. Mit den anderen Teigzigarren ebenso verfahren.
  4. Den Backofen auf 220-230ºC vorheizen. In einer Schale Tahini, Sonnenblumenöl und Eigelb vermischen. Falls notwendig noch etwas Öl hinzufügen, um eine streichfähige Masse zu bekommen.
  5. Zum Schluss die Teigschnecken in die Backform so flach wie möglich mit den Handflächen drücken. Diese mit Tahini-Eigemisch bestreichen und 30 Minuten gehen lassen. Die Tahinli in etwa 10-15 Minuten goldbraun backen.
  6. Warm mit Tee oder Kaffee servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!