Es gibt dieses Jahr wieder ein Event für die Frankfurter Buchmesse von Claudia von „dinnerumacht“. Dieses Jahr geht es um „Streetfood&Sambal“ und Indonesien. Das Event dauert noch bis zum 13.09.2015 und es gibt tolle Gewinne. Macht mit!

Für Claudia habe ich meine geliebten türkischen Mini-Pizza mal indonesisch gewürzt. In meinem „Herbs&Spices“ Buch fand ich auch einen frischen Sambal mit Tomaten und Gurken. So hatte ich auch schnell eine frische Beilage. Ich habe allerdings die Anzahl der verwendeten Peperoni stark reduziert :) Köstlich! Vorsicht scharf 😉 Guten Appetit! Afiyet olsun!

Sambal ist für mich die „Würze“ auf Peperonibasis, die in der indonesischen Küche verwendet wird. Davon gibt es die verschiedensten Kombinationen; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Teilweise werden die Sambals vorgegart, andere werden als Marinade oder Würze benutzt, wieder andere sind für Dips oder Salate vorgesehen.

Lahmacun auf Indonesisch

Zutaten
Für den Teig
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL extra natives Olivenöl
  • etwa 50 ml warmes Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • Mehl zum Ausrollen
Für die Füllung
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 Tomaten, geschält und fein gewürfelt
  • jeweils 3 EL frisch gehackter Koriander und Petersilie
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Für das Sambal
  • 2 Zwiebeln, sehr fein gewürfelt
  • 1-2 rote Peperonischoten, fein gewürfelt
  • 2 Stengel Zitronengras, nur das weiße obere Stück fein würfeln
  • 1 TL Galgant, fein gerieben
  • 1 TL frische Kurkumawurzel, fein gerieben
  • Zest einer Limette, fein abgerieben
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
Zum Servieren: Tomaten-Gurken-Sambal
  • 200 g gemischte kleine bunte Cocktailtomaten, geviertelt
  • 200 g Gurke, geschält und gewürfelt
  • 1-2 rote Peperonischoten, fein gewürfelt
  • 4 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • jeweils 2 EL frisch gehackte Petersilie und Koriander
  • 2 EL neutrales Öl
  • Saft einer Limette
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung
  1. Für den Teig Mehl in eine große Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde machen, Hefe mit 50 ml warmem Wasser etwas auflösen, Zucker hinzufügen und 5 Minuten ruhen lassen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und einen glatten mittelfesten Hefeteig kneten. Bei Bedarf etwas warmes Wasser hinzufügen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung die Zutaten für den Sambal entweder in einer Küchenmaschine fein pürieren oder im Mörser gut zerstoßen. In einer Schüssel diesen Sambal mit Hackfleisch, Tomaten und gehackten Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    lahmacun-indonesisch-2
  3. Backofen auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Aus dem Teig 20 kleine Teigkugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teigkugeln zu Kreisen ausrollen (10 cm Durchmesser), mit der Füllung gleichmäßig bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
    lahmacun-indonesisch-3
  5. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 220°C etwa 10-20 Minuten knusprig backen.
  6. In der Zwischenzeit die Zutaten für Tomaten-Gurken-Sambal in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    lahmacun-indonesisch-4
  7. Lahmacun mit Tomaten-Gurken-Sambal servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!