Heute ist mein Beitrag das Dessert für ein Menü für Dorotheè (bushcook) im Rahmen des Blog-Events „Flotter Dreier“.

Die Vorspeise steuert „Susanne von Magentratzerl“ bei. Den Hauptgang findet ihr bei Barbara (Schlecktüre) und von mir gibt es den Nachtisch: Kardamom-Pannacotta mit Erdbeere-Prosecco-Sorbet. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Lange Zeit habe ich nach einer Alternative für Gelatine gesucht und sie endlich in Agar-Agar Pulver gefunden. Dieses pflanzliche Geliermittel bindet so wie Gelatine und ist geschmacksneutral. Die einzige Schwierigkeit ist, dass Agar-Agar in einer Flüssigkeit mindestens 2 Minuten kochen muss, weil sie erst danach das Gelieren anfängt. Sie geben alle Zutaten und Agar-Agar in einen Topf und erhitzen alles unter Rühren bis es kocht. Dann die Hitze reduzieren und unter Rühren weiter kochen. Nach 10 Minuten sind Sie erlöst :) die Milch in die vorbereiteten Schälchen, Förmchen oder eine große Form einfüllen. Ich fülle etwas kaltes Wasser in die Dessertschalen und schwenke diese etwas und schütte das Wasser weg. Die verbleibenden Wassertropfen sorgen für eine kleine Schicht und nach dem Erkalten kann ich die Pannacotta auf die Dessertschalen umstülpen. Aufgrund der herrschenden Hitze habe ich mich als Begleitung für ein fruchtiges Sorbet entschieden. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
Für die Pannacotta
  • 750 ml flüssige Sahne oder Vollmilch (ich nehme 500 ml Vollmilch und 250 ml flüssige Sahne)
  • 1 gehäufter TL grüne Kardamom-Kapseln, aufgeschlagen oder aufgeschlitzt
  • 3-4 EL Zucker
  • 1 gehäufter TL Agar-Agar Pulver
  • 4 Dessertschalen (jeweils für 150-200 ml Inhalt)
Für das Sorbet
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 500 g Erdbeeren, waschen, kleinschneiden und pürieren
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom
  • 300 ml Prosecco
  • 2 EL Zitronensaft
  • Erdbeeren zum Servieren
Zubereitung
  1. Für die Pannacotta: Milch und Kardamom-Kapseln in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Milch in einen großen Topf sieben, Kardamom-Kapseln entfernen und etwas erkalten lassen. Zucker und Agar-Agar Pulver dazugeben. Unter Rühren die Milch zum Kochen bringen. Hitze reduzieren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Die Dessertschalen mit kaltem Wasser ausspülen. Die Panna Cotta in die Schalen füllen. Etwas abkühlen lassen. Dann die Schälchen mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kühl stellen bis es schön fest wird.
  3. Für das Sorbet: Zucker mit Wasser und Kardamom in einem Topf zum Kochen bringen. Gleich von der Herdplatte herunternehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren vorbereiten. Erdbeeren waschen, kleinwürfeln und fein pürieren. Abgekühltes Zuckerwasser, Prosecco und Zitronensaft hinzufügen. Alles gut verrühren, zudecken und im Kühlschrank gut durch kühlen lassen. Von der erkalteten Masse etwas als Sauce zum Servieren in eine Schale herausnehmen, den Rest in der Eismaschine oder im Gefrierfach gut frieren lassen. Falls Sie die Masse im Gefrierfach frieren, die Masse stündlich gut verrühren, damit eine schöne Eismasse entsteht.
  4. Zum Servieren Pannacotta auf die Dessertteller geben, mit Sorbet, Erdbeeren und Erdbeersauce servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

6 Comments

  • Liebe Semiha,

    ich freue mich sehr, dass Du mitgemacht hast. Euer Kardamom-Thema finde ich ganz großartig und vor Jahren habe ich einmal ein Erdbeereis mit Kardamom ausprobiert. Daher kann ich mich gut erinnern, wie wunderbar diese beiden Aromen zusammenpassen. Ein feines Dessert hast Du da gezaubert – vielen Dank.

    • Liebe Dorotheè,

      es freut mich sehr, dass dir unser Menü und mein Nachtisch gefällt :) Kardamom ist einfach ein tolles Gewürz :)

      Viele liebe Grüße,
      Semiha

  • Panna Cotta, die hab ich auch noch nie selbergemacht, mit dem Kardamom sicher sehr fein.
    meint Anna C, früher als Ninive unterwegs

Comments are closed.