Mein Buch „Afiyet Olsun! Die wunderbaren Rezepte meiner türkischen Familie“ ist Anfang 2014 in der 2. Auflage erschienen. Damit sind mehr als 6000 Exemplare verkauft! Ich freue mich, dass Ihnen mein Buch so gut gefällt. Vielen Dank.

Kurzbeschreibung
Semiha Stubert hat ihre Kindheit bei ihren Großeltern in Anatolien verbracht. Im Zentrum des Familienlebens stand gutes Essen, im Alltag und an Festtagen wurde gemeinsam geerntet, zubereitet und geschmaust. Die Autorin gewährt stimmungsvolle Einblicke in die Bräuche Anatoliens. Anhand sorgsam zusammengestellter traditioneller und neuer Rezepte vermittelt sie eine authentische und zeitgemäße türkische Küche, die betört und inspiriert.
Claudia Lieb hat den Zauber dieser kulinarischen Reise an den Fuß des Taurus-Gebirges mit fantasievollen Bildkompositionen eingefangen.
Viel Vergnügen beim Ausprobieren der Rezepte und „Afiyet olsun! – Guten Appetit!“

Auszeichnungen

gourmand-award-2011

15. Dezember 2011: „Afiyet Olsun“ gewinnt den ersten Platz beim Gourmand Award 2011 in der Kategorie „Best First Cookbook in Germany“.

6. März 2012: „Afiyet Olsun“ gewinnt den dritten Platz beim Gourmand Award 2011 in der Kategorie „Best First Cookbook in the World“.

Online Buchbesprechungen

  • Claire Horst im Juni 2012 bei Aviva – Online Magazin für Frauen: „So ist dieses Kochbuch vieles in einem: eine Liebeserklärung an die eigene Familie, eine Ode an das Kochen und Essen im Allgemeinen, eine Rückschau auf die Kindheit und ein wenig auch Kulturgeschichte.“
  • Gabriele Hermann-Braun im Mai 2012 bei Lauter Lesenswertes: „Türkische Pizza, wimmernde Auberginen, eine Brotsuppe – die meisten Rezepte sind leicht nachzukochen. Und auch für die Zutaten reicht in der Regel der Supermarkt um die Ecke.“
  • Janina Nelson im Oktober 2011 bei Valentinas Kochbuch: „Wenn es möglich wäre, für eine bestimmte Zeit in das Leben eines anderen Menschen zu schlüpfen, ich würde die Kindheit von Semiha Stubert wählen.“
  • Anette Leister im November 2011 bei Katze mit Buch: „Die türkische Küche hat mich in ihrer Einfachheit positiv überrascht. Hier werden häufig nur wenige Grundzutaten pro Gericht benötigt, aber dank frischer Kräuter und der verwendeten Gewürze wird selbst ein Spiegelei zu einer geschmacklichen Offenbarung!“
  • Im September 2011 bei Gourmet-Büdchen: „Trotz Schnörkellosigkeit sind die Rezepte außergewöhnlich und äußerst lecker.“
  • Im August 2011 bei mat & mi: „Beim Durchblättern dieser Augenweide blieb mir gar nichts anderes übrig als […] plötzlich die tollsten Geschmackskompositionen in meinem Mund zu schmecken.“

Pressestimmen

  • SUPERillu, 20. September 2012, Nr. 39: Essen wie im Urlaub: „Einmal am türkischen Familienleben teilhaben – Semiha Stubert macht’s möglich. Sie heißt uns willkommen, erzählt von ihrer Kindheit … und stellt traditionelle Rezepte vor. Man hat das Gefühl, die Minze riechen zu können. Afiyet olsun!“
  • Süden, Rezepte, Lebensart, Reisen & Geniessen, Juli/August 2012: “ Afiyet olsun! … Die Autorin gewährt stimmungsvolle Einblicke in die Bräuche Anatoliens. Anhand sorgsam zusammengestellter traditioneller und neuer rezepte vermittelt sie eine authentische und zeitgemäße türkische Küche, die betört und inspiriert.“
  • AVIVA Online Magazin für Frauen, Juni 2012: „AVIVA-Tipp: „Afiyet Olsun“ heißt auf Deutsch „Guten Appetit“, und Appetit macht das Buch wirklich. Beim Blättern bekommt die Leserin nicht nur Lust aufs Kochen und Essen, sondern würde am liebsten sofort die Koffer packen und in eins der abgelegenen Bergdörfer fahren, von denen die Autorin berichtet. Zum Glück sind die Rezepte zum großen Teil so unkompliziert, dass die Lust darauf sich auch beim Nachkochen hält. Und wer nicht so gern kocht, kann es immer noch als Hingucker für die Küche benutzen. Sehr verdient wurde „Afiyet olsun“ mit dem dritten Platz des Gourmand World Cookbook Awards 2012 ausgezeichnet.
  • West Anzeiger Essen, Für Sie entdeckt, 21. März 2012: Kochen mal anders: Wer sich für die anatolische Küche interessiert, dem sei „Afiyet olsun!“ empfohlen, in dem … Einblicke in die zeitgemäße türkische Küche gewähren und ganz nebenbei auch die Bräuche anatoliens vermitteln.“
  • Für Sie, Genuss, 17. Januar 2012: „Wunderbare Familien-Rezepte: Frankreich, China, Anatolien – Drei Autorinnen verraten die besten Gerichte ihrer Kindheit. Illustrationen: zauberhaft! …. In Afiyet olsun! gewährt sie Einblicke in die Sitten ihrer Heimat und verrät die Feinheiten der türkischen Küche.“
  • Wochenspiegel, Mayen, Idar-Oberstein, Nahe-Glan, Unser Buchtipp, 28. Dezember 2011: “ … traditioneller und neuer Rezepte vermittelt … eine authentische türkische Küche … gewährt Einblicke in die Riten und Bräuche Anatoliens.“
  • Freie Presse Chemnitz, Essen und Trinken, 16. Dezember 2011, Buchtipp: „Semiha Stubert ist ein sehr persönliches und außergewöhnliches Kochbuch gelungen, streng genommen sind es gleich zwei: ein Lesebuch und ein Kochbuch….Seien es wimmernde Auberginen … oder Hackfleischbällchen … alles lebt durch die einfache Zubereitung. Die Rezepte sind … einfach nachzukochen – wenn man nicht an den Geschichten und den hübschen Illustrationen von Claudia Lieb hängen bleibt.“
  • bibliotheksnachrichten, Östereichisches Bibliothekswerk, A, Dezember 2011, Ausgabe 4/2011: „… Türkischen Küche mit Erzählungen und Anekdoten aus ihrer Kindheit, die von Land, Leuten und Kultur handeln. … Rezepten, die einfach nachzukochen sind …’Kochbuch der persönlichen Erinnerungen‘ …, das Öffentliche Bibliotheken kulinarisch wie integrativ bereichern kann.“
  • Salzburger Woche, AT, KulinariumLIFE, 15. Dezember 2011: „Der traditionellen anatolischen Küche widmet Semiha Stubert das liebevoll gestaltete Buch ‚Afiyet olsun!‘. „/li>
  • Die Presse, AT, Freitagsbeilage „Schaufenster“ 21.Oktober 2011: „… Dass die türkische Küche ohne viele Gewürze auskommt, dafür aber umso mehr frische Kräuter verwendet, wird hier einmal mehr deutlich …“
  • Madam 1.10.2011:„1001 Genuss: Macht Appetit auf echte anatolische Familienküche. „Afiyet olsun!“ von S. Stubert…“
  • APPLAUS, Kultur-Magazin für München und Bayern September 2011: Die Autorin Semiha Stubert gewährt stimmungsvolle Einblicke in die Küche und Kultur Anatoliens. … da ergeht es der Autorin nicht viel anders … : Die Küche der Großmama ist unweigerlich mit der Sehnsucht nach der Kindheit verbunden.
  • Good Life, A: Sommer 2011, Kochen, Essen, Nachdenken: „[Semiha Stubert] stellt in ‚Afiyet olsun!‘ eine authentische und zeitgemäße türkische Küche vor, die leidenschaftliche Köche und Genießer gleichermaßen betört und inspiriert.“
  • EKZ-Informationsdienst August 2011 zu „Afiyet olsun!“: „… 2/3 der Rezepte sind Gemüserezepte … Das Testrezept „Türkische Pizza mit Lammhack“ kam bei unserer Hausfete gut an. Mir persönlich gefällt die liebevolle Gestaltung des vorliegenden Buches besser … Wer den oben genannten Titel noch nicht gekauft hat, sollte diesmal zugreifen.“
  • Gastro Journal, Schweiz, 11.08.2011: „Die Autorin vermittelt mit traditionellen und neuen Rezepten eine authentische und zeitgemäße türkische Küche, die betört und inspiriert.“

Häufig gestellte Fragen

Menüvorschläge