Liebe Bushcook, Herzlichen Glückwunsch zum 4. Bloggeburtstag! Wir freuen uns auf viele schöne kulinarische Berichte von Dir! Weiter so!

Von mir gibt es ein türkisches Gebäck zu deinem schönen Event „Souvenirs in der Kueche“

Es gibt immer noch ein paar Sachen, die ich aus der Türkei mitbringe. Wahrscheinlich kann man all diese Dinge bei den türkischen Supermärkten in den großen Städten bekommen, aber die sind für mich auch zu weit weg 😉 Für dich habe ich heute ein Gebäck mit Sesambrei und Dattelsirup ausgewählt.

Ich liebe den dunklen Sesambrei mit gerösteten Sesamsamen. Dattelsirup ist einfach himmlisch.

tahinli-coerek-2

Den Teig teile ich in zwei vierer Gruppen und forme Teigbällchen. Diese Teigbällchen rolle ich zu etwa 25 cm Durchmesser Teigfladen aus. Dann bestreiche ich die ersten drei Teigfladen jeweils dünn mit Sesambrei und schichte die vier Teigfladen übereinander.

tahinli-coerek-3

Die oberste Teigflade wird nicht bestrichen.

tahinli-coerek-4

Dann rolle ich diese aufgeschichteten Teigfladen alle zusammen zu einem großen Teigfladen in der größe eines Backblechs aus. Diese bestreiche ich wieder dünn mit Sesambrei.

tahinli-coerek-5

Beginnend von der schmalen Seite Rolle ich den Teigfladen zu einer dicken Rolle.

tahinli-coerek-6

Die Teigrolle schneide ich in etwa 3 cm dicke Scheiben.

tahinli-coerek-7

Mit einem türkischen Nudelholz oder einem Kochlöffelstiel drücke ich fest in die Mitte und erhalte so eine Art „Schmetterlingsform“.

tahinli-coerek-8

Nun kann ich diese Teigteilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und goldbraun backen.

tahinli-coerek-9

Das Gebäck ist blättrig fein und leicht knusprig und köstlich mit Tee oder Kaffee. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
Für den Teig
  • 200 ml Milch
  • 50 ml neutrales Pflanzenöl
  • 1 kleines Ei
  • 2 EL Dattelsirup
  • 1 TL Trockenhefe oder 1/2 frisch Hefewürfel
  • 1/2 TL Salz
  • etwa 500 g Mehl Typ 405
Für die Füllung
  • 8-10 EL Sesambrei (tahin)
Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Wasser
Zubereitung
  1. Die Zutaten für den Teig in die Küchenmaschine geben und erst 2 Minuten auf niedriger Stufe und anschließend 5 Minuten auf höher Stufe kneten lassen. Teig mindestens eine Stunde ruhen lassen, bis sein Volumen sich sichtlich verdoppelt hat.
  2. Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und halbieren. Aus jeder Teighälfte 4 Teigbällchen formen. Diese in vierer Gruppen etwa zu einem Durchmesser von 25 cm ausrollen. Die ersten drei Teigfladen jeweils mit 1 EL Sesambrei gleichmäßig bestreichen und übereinander schichten. Mit einer vierten Teigflade abdecken. Diese nicht bestreichen. Die geschichteten Teigfladen auf einmal zu einem Rechteck in der größe des Backblechs ausrollen. Diese auch mit 1-2 EL Sesambrei gleichmäßig bestreichen. Beginnend von der schmalen Seite die Teigflade zu einer dicken Rolle rollen. Mit einem Messer 3 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem Kochlöffelstiel in die Mitte der Scheiben eindrücken, so dass eine Schmetterlingsform entsteht. Die fertig geformten Schmetterlinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit einigem Abstand setzen und etwa 30 Minuten gehen lassen.
  3. Backofen auf 200ºC vorheizen.
  4. In einer Schale Eigelb mit Wasser verquirlen. Die Teigstücke damit bestreichen.
  5. Teigstücke im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.
  6. Mit Puderzucker bestreut servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

6 Comments

Comments are closed.