Ist denn schon Frühling? Zumindest sind die Frühlingsfarben bei mir in die Küche eingezogen :) Heute scheint auch die Sonne passend dazu. Das Leben ist schön!

Für diese bunte Bulgurpfanne braucht ihr nur eine farbenfrohe Mischung von Paprika, ein paar frische Kräuter und Bulgur. Dann kann es losgehen. Ich esse dazu am liebsten noch türkischen Joghurt. Herrlich! Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 milde Peperoni, entkernt und fein gewürfelt
  • je 1 kleine grüne, gelbe und rote Paprikaschote, entkernt und gewürfelt
  • 2 Tomaten, geschält und gewürfelt
  • 200 g Bulgur
  • je 1 TL frischen Basilikum und Oregano, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Hand voll frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, Oregano, Schnittlauch), gehackt
Zubereitung
  1. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zuerst die Zwiebeln glasig anbraten. Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Die Peperoni und die Paprikaschoten hinzufügen und weiter anbraten. Anschließend den Bulgur einrühren und weiter dünsten. Schließlich die Tomaten hinzugeben und weiter 1-2 Minuten bei geschlossener Pfanne unter gelegentlichem Rühren dünsten.
  2. Mit 400ml warmem Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Sobald es kocht, die Hitze reduzieren und bei sehr schwacher Hitze weitere 10-20 Minuten kochen bis der Bulgur gar ist.
  3. Sobald das Wasser verdampft ist, den Herd ausschalten und den Bulgur bis zum Servieren ruhen lassen. Vor dem Servieren mit den Kräutern bestreuen. Guten Appetit! Afiyet olsun!

2 Comments

  • Liebe Semiha,
    vielen Dank für deinen köstlichen Beitrag zum VeggiDay. Ich hatte an diesem Tag leider keine Zeit. Ich hab mich letzten Mittwoch für einen Job beworben u. musste Do. schon Probearbeiten u. was soll Ich dir sagen, schon am gleichen Tag hab ich eine Arb. vertrag bekommen 😉 Yeah

    Nächsten Do. steh ich wieder parat, Versprochen 😉

    Liebe Grüße Kerstin

Comments are closed.