Tea time – Çay vakti :) Manchmal sollte man nicht an alte Wirkungsstätten zurückkehren. Es tut zu sehr weh. Aber unverbesserlich wie ich bin, habe ich meinen Ehemann wieder in meine Heimatstadt geführt, um mit ihm meinen alten Schulweg abzugehen. Eigentlich wollte ich ihm endlich die kleine Bäckerei zeigen, die zwischen Bushaltestelle und Schule lag, bei der uns Großmutter oft Plätzchen gekauft hatte. Wir liebten diese himmlischen Teilchen und genossen jeden Krümel. So buttrig, cremig, weich, süß und köstlich!

Unglücklicherweise standen wir nur vor einem dieser Krimskramsläden. Die Bäckerei war nicht mehr da und meine schöne Überraschung dahin. Es war sehr traurig :(

Aber glücklicherweise haben wir diese Plätzchen zu Hause sehr oft zum Tee gebacken, weil auch mein Vater sie sehr gerne zum Tee genossen hat. „Çay vakti“ ohne süße Plätzchen geht gar nicht. Wir zelebrieren diese Plätzchen immer wieder aufs Neue und schwelgen in Erinnerungen an die schöne alte Zeit. So überlebt das Rezept und mit der Erinnerung auch die Bäckerei. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Butter mit Zucker schaumig rühren, dann Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
    Den Teig halbieren. Jede Teighälfte zu einer Rolle mit 3 cm Durchmesser rollen. Die Teigrollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein gefettetes Backblech legen.
  2. Backofen auf 150 °C vorheizen.Die Plätzchen auf mittlerer Schiene etwa 10 Minuten backen. Ein sauberes Geschirrtuch mit Puderzucker bestreuen, die heißen Plätzchen auf das Geschirrtuch gleiten lassen und sofort mit Puderzucker bestreuen.
  3. Mit Tea oder Kaffee genießen. Guten Appetit! Afiyet olsun!

4 Comments

  • Semihacigim, ellerine saglik. Un kurabiyelerini ben de cok seviyorum. Simdi benim cayimin yaninda da olsaydi.
    Sevgiler
    Nesrin

    • Sevgili Nesrincigim, umarim birgün beraber oturup cay vakti yapar sohbet ederiz :) Sevgilerimle, semiha

  • Schade das deine Lieblingsbäckerei verschwunden ist, aber Du hast dir ja zu helfen gewusst 😉

    Lasst sie euch gut schmecken bei einer schönen heißen Tase türk. Tee 😉

    LG Kerstin

Comments are closed.