Das heutige Rezept ist für „angel and devils food“. Sie hat vor einiger Zeit ein Blogevent zu „Hendls für Frau Neudecker“ gestartet. Leider habe ich es etwas verspätet endeckt. Das Event endet heute Nacht, deshalb muss ich mich noch beeilen, um ihr noch ein Rezept zukommen zu lassen.

Dieses Rezept habe ich aus einem malaysischen Kochbuch, dass ich bei meinem ersten Singapur-Aufenthalt gekauft habe. Damals habe ich eine Woche bei meiner Freundin in Singapore verbracht. Wir haben dieses Hähnchen dort in einem der tollen „Fressmeilen“ als Imbiss gegessen. Es war so lecker, dass ich gleich nach einem Rezept-Buch gesucht habe. Das Rezept habe ich angepasst, weil wir hier gewisse Zutaten nur schwer oder garnicht bekommen können. Das Hähnchen ist einfach lecker, knusprige Haut und saftiges Fleisch. Köstlich! Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
  • 4-6 Hähnchenkeulen
Für die Marinade
  • 5 cm frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten
  • 4 Schalotten, geschält und geviertelt
  • 3 Knoblauchzehen, geschält und halbiert
  • 1 rote Chili, grob zerkleinert
  • 2 EL Austernsauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 1 TL Reisessig oder Apfelessig
Für den Reis
  • 250 g Basmati Reis
  • 3 EL Butter
  • 450 ml Hühnerbrühe
  • Salz
  • 2-4 EL knusprig geröstete Schalottenringe
  • Zum Servieren: Chilisauce
Zubereitung
  1. Hähnchenkeulen waschen und mit der Gabel rundherum anstechen, damit die Marinade gut durchziehen kann. Für die Marinade alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und gut feinpürieren. Die Hähnchenkeulen in eine verschließbare Schüssel geben und die Marinade gut ins Fleisch einmasieren. Schüssel abdecken und Hähnchenkeulen im Kühlschrank mindestens 4 Stunden (am Besten über Nacht) marinieren lassen.
  2. Backofen auf 220ºC vorheizen. Hähnchenkeulen aus der Marinade nehmen und nebeneinander auf ein gefettetes Backblech setzen. Hähnchenkeulen 30-40 Minuten knusprig im Backofen braten. Das Fleisch ist fertig, wenn man mit der Gabel leicht einstechen kann.
  3. Während der Backzeit den Reis zubereiten. Reis gut waschen. In einem Topf Butter erhitzen und Reis glasig dünsten. Mit Hühnerbrühe aufgießen und aufkochen lassen. Den Reis salzen und auf kleinster Stufe garen. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, den Herd ausschalten und den Reis bei geschlossenem Topf nur noch ziehen lassen. Die gerösteten Zwiebeln unter den Reis heben und ruhen lassen.
  4. Hähnchenkeulen mit Reis und Chilisauce servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

7 Comments

Comments are closed.