Der Herbst ist da und es beginnt eine schöne Wanderzeit in den Wäldern Deutschlands. Es ist so wunderschön, dem Wechsel der Farben zuzuschauen. Wir waren im tiefen „Hainich“ unterwegs und haben den schönsten Buchenwald Deutschlands genossen. Einfach unglaublich. Es waren ein paar sehr schöne Tage und wir haben viel zu erzählen.

Die Idee für das heutige Gericht kommt auch von einem Gasthaus aus der Gegend. Wir waren sehr gespannt auf das „Geschmackserlebnis aus den Anden“ und haben diese „Bunte Quinoa-Gemüse-Pfanne im Eimantel“ bestellt. Auf den Teller kam eine Art Fritata mit Quinoa, Ei und Käse. Es war sehr lecker, nur das bunte Gemüse war nicht erspähbar. Deshalb haben wir den Salat als Gemüsebeilage deklariert und die Komposition einfach genossen. Schließlich hatten wir an dem Nachmittag bereits 16 km flotten Marsch hinter uns.

Zuhause angekommen, habe ich entdeckt, dass ich noch etwas Quinoa übrig habe, also musste ich das „Geschmackserlebnis aus den Anden“ in meine Pfanne holen. Obwohl ich zu 200 g Quinoa 600 g Gemüse unterhob, sieht die Pfanne sehr gelb-rot lastig aus. Ich hätte wohl Brokkoli statt Zucchini nehmen sollen :) Dem Geschmack tut diese Tatsache keinen Abbruch. Dieses Rezept ist auch diese Woche mein Beitrag zum vegetarischen Donnerstag. Kochen mit Quinoa ist wie immer ein „Geschmackserlebnis aus den Anden“ :) lecker! Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
Für den Teig
  • 200 g Quinoa
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 rote Paprika, entkernt und fein gewürfelt
  • 2-3 Karotten, geschält und fein gewürfelt
  • 1 mittelgroße Zucchini, fein gewürfelt
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Eier
  • 100 g geriebener Käse (mittelalter Gouda, Cheddar oder Parmesan)
Zubereitung
  1. In einem Topf Quiona mit Gemüsebrühe aufgießen, Lorbeerblatt dazu geben und zum Kochen bringen. Quiona bei mittlerer Hitze weich kochen. Lorbeerblatt entfernen. Überschüssige Flüssigkeit abgießen. Zur Seite stellen.
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch und Paprika unterheben und anbraten. Karotten und Zucchini dazugeben und ein paar Minuten anbraten. Den weichgekochten Quinoa dazu geben und gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer Schale die Eier mit dem geriebenen Käse verquirlen. Die Ei-Käsemischung über die Gemüsemischung geben. Die Pfanne abdecken und auf geringer Hitze die Eimasse stocken lassen. Sie können die feuerfeste Pfanne auch in den vorgeheizten Backofen schieben und backen bis die Eimasse gestockt ist und der Käse schmilzt.
  4. Mit frischem Salat servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!