Ich sitze im Warmen und genieße meinen Nachmittagstee Lady Grey mit Milch und esse meine neuen selbstgebackenen Müsliriegel dazu. Noch probiere ich die Zusammenstellung aus, aber diese sind schon ganz gut geworden. Ich habe auf Zucker verzichtet und dafür getrocknete Früchte wie Aprikosen, Cranberries und Rosinen genommen. Natürlich sind auch Mandeln, Sesam, Sonnenblumen und Kürbiskerne drin. Letztere drüfen bei einer Türkin nicht fehlen. Ich schneide die Müsliriegel in kleine Vierecke und bewahre sie in einer dichten Keksdose auf. Natürlich sind diese Müslirigel als kleine Energiespender bei jedem Ausflug dabei. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
  • 550 g Apfelmus
  • 100 g Rosinen
  • 100 g getrocknete Aprikosen, gewürfelt
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 100 g gehackte oder gemahlene Mandeln
  • 110 g Sonnenblumenkerne
  • 110 g Sesamsamen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Kokosnussflocken
  • 250 g Haferflocken
  • 40 g Vollkornmehl
  • 4 Eier
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200ºC (180ºC Umluft) vorheizen. Ein großes Backblech 40x30cm (16inchx12inch) mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Schüssel alle Zutaten gut vermengen. Diese Mischung auf das Backblech geben und gut verteilen und glatt streichen.
  3. Die Müslimischung im vorgeheizten Backofen in 20-25 Minuten golden backen. Etwas auskühlen lassen und dann in gewünschte Rechtecke schneiden. Guten Appetit! Afiyet olsun!

2 Comments

    • Hallo Sabine,

      ich mache den Apfelmus meist aus roten leicht süßlichen Äpfeln, deshalb ist in meinem Apfelmus kein zusätzlicher Zucker enthalten.
      Es sind genügend süße Aprikosen und Cranberries in den Müsliriegeln, dass zusätzlicher Zucker oder Honig nicht notwendig sind. Aber das ist natürlich Geschmacksache.
      Viel Spaß und Afiyet olsun!

      LG Semiha

Comments are closed.